• Zielgruppen
  • Suche
 

Die Nacht, die Wissen schafft: Spannende Einblicke in die Forschung

Experimente, Mitmach-Aktionen und Führungen hinter die Kulissen - die Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie lädt alle interessierten Besucher am 10. November von 18 bis 24 Uhr zu einem abwechslungsreichen Programm bei der "Nacht, die Wissen schafft" ein.

Neben Klassikern wie dem Großen Wellenkanal in Marienwerder oder dem Blick auf die Sterne über Hannover ermöglichen die Institute der Fakultät auch in diesem Jahr neue Einblicke in  Forschungseinrichtungen und Forschungsprojekte. So können Besucher im Virtual-Reality-Labor des Instituts für Baumanagment durch virtuelle Gebäudemodelle spazieren. Oder sich beim "LoopIng" als Achterbahn-Ingenieur versuchen - und die eigene Achterbahn auch gleich testen. Wer lernen möchte, wie Geodäten mit Uhren die Höhe messen oder mit Satelliten das schmelzende Eis in der Arktis beobachten, sollte sich einen Vortrag in der Nienburger Str. 1 anhören.

In diesem Jahr finden Sie unsere Aktionen an drei Standorten:

  • Forschungscampus Marienwerder: Einblicke in das Bau- und Umweltingenieurwesen mit Führungen (3D-Wellenbecken, Großer Wellenkanal), Experimente, Mitmachaktionen (z.B. "LoopIng"), Quiz, Ausstellungen
  • Eckgebäude Schneiderberg/Nienburger Straße (Messdach): Einblicke in die Geodäsie und Geoinformatik mit Blick in die Sterne, Experimente, Mitmachaktionen, Vorträge, Ausstellungen
  • Appelstraße: Experimente und Mitmachaktionenn am Institut für Geotechnik (Versuchshalle neben dem Hochhaus Appelstr. 9a) und Blick in das Virtual-Reality-Labor des Instituts für Baumanagment und Digitales Bauen (Hochhaus Appelstr. 9a, 5.OG)

Das ausführliche Programm der "Nacht, die WISSEN schafft" der Leibniz Universität Hannover finden Sie auf der Veranstaltungswebsite: www.dienachtdiewissenschaft.de

Neu: Mit der Veranstaltungs-App können Sie Ihre "Nacht, die Wissen schafft" planen und haben Ihr persönliches Programm mit Infos zur Anfahrt auf dem Smartphone dabei - Download über die Veranstaltungswebsite (siehe oben).

Anfahrt: Alle Standorte sind mit der Stadtbahn und einem zusätzlichen Shuttle-Bus erreichbar. Parkplätze gibt es nur wenige.

Weitere Informationen: