• Zielgruppen
  • Suche
 

Wissenschaftspreis Hannover für Aamir Dean

(Foto: FBG / C. Bierwagen)

Die Leibniz Universitätsgesellschaft Hannover e. V. hat Dr.-Ing. Aamir Dean (Institut für Statik und Dynamik) am 3. Dezember einen Wissenschaftspreis verliehen. Insgesamt wurden vier junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für ihre herausragenden Dissertationen geehrt.

Aamir Dean leitet am ISD in der Abteilung "Verbunde" eine Unterarbeitsgruppe zum Thema "Ermüdung". In seiner Dissertation hat er von 2014 bis 2017 die "Materialmodellierung von kurzfaserverstärkten Polymer-Verbundwerkstoffen" untersucht. 

Dr. Volker Müller, Vorstandsvorsitzender der Universitätsgesellschaft, verlieh die Wissenschaftspreise Hannover außerdem an Dr. Simon Brandhorst (Fakultät für Mathematik und Physik), Dr. Mandy Dröscher-Teille (Philosophische Fakultät) und Dr. Stefan Weiß (Naturwissenschaftliche Fakultät). Grußworte sprachen Prof. Volker Epping, Präsident der Leibniz Universität Hannover, sowie der Geschäftsführende Gesellschafter der Heise Gruppe, Ansgar Heise. Prof. Christian Werthmann aus dem Institut für Landschaftsarchitektur der Leibniz Universität hielt den Festvortrag.

Der Wissenschaftspreis Hannover ist eine besondere Auszeichnung, mit der seit 1990 im zweijährigen Turnus herausragende Dissertationen des wissenschaftlichen Nachwuchses ausgezeichnet werden. Er richtet sich an alle Fakultäten der Leibniz Universität Hannover.

(Quelle: Pressemitteilung der LUH)

Weitere Informationen: