• Zielgruppen
  • Suche
 

Preisverleihung: Dissertation ausgezeichnet

Oben: Prof. Dipl.-Ing. Hans-Georg Oltmanns überreicht Preisträgerin Dr.-Ing. Inka Kleibömer die Urkunde. Mitte: Gruppenbild mit Preisträgern. Unten: Mit Festredner Bundestagspräsident a. D. Prof. Dr. Norbert Lammert (links) und Prof. Dr.-Ing. Peter Schaumann. (Fotos: Franz Fender)

Die Stiftung der Ingenieurkammer Niedersachsen hat Dr.-Ing. Inka Kleibömer mit einem Förderpreis ausgezeichnet. Die Bauingenieurin hat bei Prof. Dr.-Ing. Peter Schaumann am Institut für Stahlbau zum Thema „Zum Verbundverhalten ausbetonierter Hohlprofilstützen mit massivem Stahlkern im Brandfall“ promoviert.

Die Preisverleihung fand im Rahmen des Neujahrsempfangs der Ingenieurkammer Niedersachsen am 31. Januar 2019 in Hannover statt. Inka Kleibömer stellte die Ergebnisse ihrer Forschung in einem kurzen Vortrag vor.

Ausbetonierte Hohlprofilstützen mit massivem Stahlkern (AHPMS-Stützen) stellen eine Möglichkeit dar, um schlanke Stützen auch bei hohen Lasten zu realisieren und gleichzeitig hohe Anforderungen an den Feuerwiderstand zu erfüllen. Im Brandfall schützt der umgebende Beton den Stahlkern effektiv vor thermischen Einwirkungen.

Inka Kleibömer hat in ihrer Disseration mit experimentellen, numerischen und bemessungstechnischen Untersuchungen die Charakteristiken der Bauweise und das Verbundverhalten von AHPMS-Stützen betrachtet – sowohl bei Raumtemperaturbedingungen als auch im Brandfall, um für die Bemessung im Brandfall einen ganzheitlichen Ansatz zu realisieren.

Weitere Informationen:

Institut für Stahlbau

Stiftung der Ingenieurkammer Niedersachsen

Promovieren an der Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie