• Zielgruppen
  • Suche
 

Masterstudium

Das berufsbegleitende Fernstudium bietet E-Learning-gestützte Module des Masterstudiengangs Konstruktiver Ingenieurbau (akkreditiert 2009/2016) an. Grundlage des Studiengangs sind die Studienregularien des Präsenzstudiengangs.

Studierende wählen aus den vier Kompetenzbereichen Pflicht- und Wahlpflichtmodule im Umfang von 90 LP aus und bearbeiten diese. Außerdem sind eine Seminar- und eine Masterarbeit im Umfang von zusammen 30 LP anzufertigen. Das Studienmaterial ist für das Fernstudium aufbereitet. Die Dozenten der beteiligten Institute betreuen die Teilnehmer semesterbegleitend.

Studienumfang und Abschluss

Das Masterstudium Konstruktiver Ingenieurbau umfasst 120 Leistungspunkte (LP):

  • 15 Module einschließlich Prüfung (15 Module * 6 LP = 90 LP)
  • eine Seminararbeit (5 LP)
  • eine Masterarbeit (25 LP).

Dies entspricht bei einem Vollzeitstudium Studien- und Prüfungsleistungen im Umfang von vier Semestern. Das Studium schließt mit dem international anerkannten Grad Master of Science ab, der eine wissenschaftliche Laufbahn einschließlich Promotion ermöglicht.

Module

Folgende Fernstudienmodule werden im Konstruktiven Ingenieurbau angeboten:

Studienbeginn

Der Studienbeginn ist jeweils im April und Oktober, Bewerbungsschluss für das Sommersemester ist am 15.1. und für das Wintersemester am 15.7.

Es ist möglich zunächst im Einzelkursstudium Module zu belegen und sich in einem der nachfolgenden Semester in den Masterstudiengang Konstruktiver Ingenieurbau M. Sc. zu immatrikulieren.