Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
Konstruktiver Ingenierbau
Wasser und Umwelt
Geodäsie und Geoinformatik
Weitere Einrichtungen
 
FakultätNews & VeranstaltungenNews
European Safety and Reliability Conference 2019

European Safety and Reliability Conference 2019

© Torsten Ilsemann
ESREL 2019 - Auditorium
© Torsten Ilsemann
ESREL 2019 - Eröffnung
© Torsten Ilsemann
ESREL 2019 - Im Lichthof des LUH-Hauptgebäudes

Vom 23. bis 26. September 2019 war Hannover das Zentrum der Risikoforschung mit der 29. European Safety and Reliability Conference, organisiert vom Institut für Risiko und Zuverlässigkeit (IRZ) und unter der Schirmherrschaft der European Safety and Reliability Association (ESRA). Mit rund 700 Teilnehmern aus aller Welt zählt sie zu den wichtigsten und größten Konferenzen auf ihrem Gebiet.

Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler sowie der Präsident der Leibniz Universität Hannover, Prof. Volker Epping eröffneten zusammen mit den Organisatoren und Vertretern der ESRA die Konferenz.

Der Fokus lag auf dem Thema Risikoforschung: Alternde Infrastrukturen, Gefahren durch Terror- und Cyberattacken, die Ausbreitung von Infektionen, Umwelt- und Klimaschäden, wachsende ökonomische Risiken und soziale Spannungen – die Palette des Themenbereichs ist breit. Während der Konferenz diskutierten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Forschungsansätze, um Infrastrukturen in Zeiten zunehmender Digitalisierung und des Klimawandels sicherer und zuverlässiger zu machen.

Im Mittelpunkt standen nicht nur Theorien und Methoden zur Analyse, Bewertung und Beherrschung von Risiken, Sicherheit und Zuverlässigkeit, sondern insbesondere auch deren Anwendungen über die gesamte Breite industrieller, privater und gesellschaftlicher Sektoren.

Am Dienstagabend öffnete sich die Konferenz für die Öffentlichkeit: Bei einem Technik-Salon zum Thema "How to survive the future" diskutierten Experten mit Interessierten aus Hannover und der Region.

Weitere Informationen: