Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
Konstruktiver Ingenierbau
Wasser und Umwelt
Geodäsie und Geoinformatik
Weitere Einrichtungen
 
FakultätNews & VeranstaltungenNews
Wettbewerb zur Fassadensanierung: Ausstellung ab 12. September 2019

Wettbewerb zur Fassadensanierung: Ausstellung ab 12. September 2019

© FBG/C. Bierwagen
Das Hochhaus mit der bisherigen, sanierungsbedürftigen Fassade.

Die Leibniz Universität Hannover hat in den vergangenen Monaten einen Planungswettbewerb für Architekturbüros durchgeführt. Nun hat das Preisgericht unter dem Vorsitz von Prof. Zvonko Turkali, Leiter des Instituts für Entwerfen und Gebäudelehre, seine Entscheidung getroffen.

Der Siegerentwurf für die neue Fassade und weitere Wettbewerbsbeiträge sind vom 12. bis einschließlich 19. September 2019 in einer öffentlichen Ausstellung im Lichthof des Hauptgebäudes der Leibniz Universität zu sehen.

Die Fassade des markanten 18-geschossigen Hochhauses der Leibniz Universität Hannover (LUH) in der Appelstraße 9A in der Nordstadt wird neugestaltet. Die schadstoffbelastete Front des 1972 für ingenieurwissenschaftliche Institute erbauten Hochhauses ist dringend sanierungsbedürftig. Das Innere des Bauwerks soll in seinem Bestand unverändert bleiben, so dass die Sanierung der rund 12.000 Quadratmeter Fassadenfläche bei "laufendem Betrieb" durchgeführt werden wird. Einen konkreten Zeitplan für die Sanierung gibt es noch nicht, weil die Bewilligung der Mittel noch aussteht. Wunsch der LUH ist es, den Siegerentwurf des Wettbewerbs umzusetzen.