Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
Konstruktiver Ingenierbau
Wasser und Umwelt
Geodäsie und Geoinformatik
Weitere Einrichtungen
 
Forschung
Interdisziplinäre Forschungsverbünde

Interdisziplinäre Forschungsverbünde

mit Beteiligung der Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie

Forschende beobachten, wie ein Modell einer Gründungsstruktur für eine Offshore-Windenergieanlage in einem Wellenkanal ins Wasser gesenkt wird. Forschende beobachten, wie ein Modell einer Gründungsstruktur für eine Offshore-Windenergieanlage in einem Wellenkanal ins Wasser gesenkt wird. Forschende beobachten, wie ein Modell einer Gründungsstruktur für eine Offshore-Windenergieanlage in einem Wellenkanal ins Wasser gesenkt wird. © FBG / C. Bierwagen

EXZELLENZCLUSTER

Die DFG und der Wissenschaftsrat fördern im Rahmen der Exzellenzstrategie international wettbewerbsfähige Forschungsfelder in Universitäten bzw. Universitätsverbünden. Die Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie ist an zwei Exzellenzclustern beteiligt.

Quantum Frontiers - Licht und Materie an der Quantengrenze

(Leibniz Universität Hannover, Technische Universität Braunschweig, Physikalisch-Technische Bundesanstalt)

QuantumFrontiers und Geodäsie: Prof. Dr. Jürgen Müller, Institut für Ermessung

  • Optische Uhren zur Beobachtung von Schwerkraftpotential und Höhendifferenzen
  • Quantengravimeter auf Basis der Atominterferometrie
  • Nächste Generation der Satellitengravimetrie

SE2A – Sustainable and Energy-Efficient Aviation

(Technische Universität Braunschweig / Leibniz Universität Hannover, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Physikalisch-Technische Bundesanstalt)

Verbundwerkstoffe: Prof. Dr.-Ing. Raimund Rolfes, Institut für Statik und Dynamik

  • Stabilitäts-, Schlag- und Ermüdungsverhalten von Verbundwerkstoffen
  • Maßgeschneiderte Faserplatzierung und Laminate mit variabler Steifigkeit
  • Dünnschichtlaminate und Größeneffekte

LEIBNIZ FORSCHUNGSZENTREN

Leibniz Forschungszentren zeichnen sich durch eine internationale und hohe wissenschaftliche Sichtbarkeit der Forschungsaktivitäten aus; sie werden regelmäßig extern begutachtet und schließen die Beteiligung externer Forschungseinrichtungen ein.

QUEST LEIBNIZ FORSCHUNGSSCHULE

Im Einklang mit der Zukunftsstrategie der Leibniz Universität Hannover bildet die QUEST Leibniz Forschungsschule eine Querstruktur zu den bestehenden Fakultäten (Fakultät für Mathematik und Physik sowie der Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie) und schafft den strukturellen Rahmen für exzellente, fakultätsübergreifende Forschung sowie für zukünftige interdisziplinäre Großforschungsprojekte.

Die QUEST Leibniz Forschungsschule ist aus dem Exzellenzcluster "QUEST – Centre for Quantum Engineering and Space-Time Research" hervorgegangen.

Die Forschungsaktivitäten liegen in den Bereichen "Neuartige Technologien", "Quanten-Engineering", "Quantensensoren" und "Raum-Zeit-Forschung".

Alle Leibniz Forschungsinitiativen, -zentren und -schulen der Universität