Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
Konstruktiver Ingenieurbau
Wasser und Umwelt
Geodäsie und Geoinformatik
Weitere Einrichtungen

Bauingenieurwesen

Zwei Mitarbeiterinnen des Instituts für Massivbau nehmen Feineinstellungen an einem Versuchsaufbau vor. Zwei Mitarbeiterinnen des Instituts für Massivbau nehmen Feineinstellungen an einem Versuchsaufbau vor. Zwei Mitarbeiterinnen des Instituts für Massivbau nehmen Feineinstellungen an einem Versuchsaufbau vor. © FBG / C. Bierwagen

Der Masterstudiengang "Bauingenieurwesen" ermöglicht die fachliche Spezialisierung in einer der vier Vertiefungsrichtungen "Baumanagement", "Konstruktiver Ingenieurbau", Wasser- und Küsteningenieurwesen" oder "Windenergie-Ingenieurwesen". Für die Vertiefungsrichtung "Konstruktiver Ingenieurbau" bieten wir Ihnen zusätzlich ein Fernstudienangebot an.

Informationen für Studierende

Über die Links kommen Sie zu den Studiengangsseiten, auf denen Sie aktuelle Informationen über Module, Studienpläne, Termine und Prüfungen finden. 

Konstruktiver Ingenieurbau (M. Sc.)
Fernstudium Konstruktiver Ingenieurbau
Wasser-, Umwelt- und Küsteningenieurwesen (M. Sc.)
Windenergie-Ingenieurwesen (M. Sc.)

Informationen für Studieninteressierte

Wie ist der Master-Studiengang "Bauingenieurwesen" aufgebaut?

Ob Tragwerksanalyse, Baumanagement oder die Anwendung numerischer Simulationsmethoden - im Masterstudiengangs "Bauingenieurwesen" erwerben Sie in vier Semestern ein umfangreiches Wissen. Dabei kommen die neuesten wissenschaftlichen Methoden, stark praxisorientierte Lehrangebote und die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen naturwissenschaftlich-ingenieurtechnischen Fachgebieten zum Einsatz.

Sie können aus vier Vertiefungsrichtungen einen Studienschwerpunkt wählen:

Je nach gewählter Vertiefungsrichtung belegen Sie verschiedene Pflicht- und Wahlmodule in den Kompetenzbereichen "Mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen", "Fachspezifische Grundlagen", "Fachspezifische Vertiefung" sowie "Übergreifende Inhalte". Ausgehend von Ihren eigenen Interessen können Sie zusätzlich Module der anderen Vertiefungsrichtungen belegen.

Alle Module finden Sie in den Modulübersichten und dem Modulhandbuch.

Im dritten Semester besteht die Möglichkeit zu einem Auslandsaufenthalt. Das vierte Semester ist für ein interdisziplinäres Projekt und die Ausarbeitung der Masterarbeit vorgesehen.

Mit diesem forschungsorientierten Masterstudium erwerben Sie Methoden und persönliche Kompetenzen, die Sie auf ein erfolgreiches zielgerichtetes Handeln im Beruf sowie auf lebenslanges Lernen vorbereiten.

Die Vertiefungsrichtung "Konstruktiver Ingenieurbau" lässt sich auch ortsunabhängig und berufsbegleitend im Fernstudium studieren.

Karriere-Chancen mit einem Masterabschluss

Beispiele für eine Berufstätigkeit im Bauwesen sind die technisch anspruchsvolle Planung und Entwicklung im Ingenieurbau (z.B. Brückenbau), verantwortliche Aufgaben in Projektmanagement, Bauleitung und Qualitätssicherung, technische Beratung und Vertrieb, Sachverständigen-, und Prüfingenieurtätigkeit.

Weitere berufliche Tätigkeiten ergeben sich bei den Verbänden der Wasserver- und -entsorgung, Hafenverwaltungen, kommunale Bauverwaltungen und Wasserbehörden sowie Behörden und Verwaltungen des Bundes.

Als Absolventin oder Absolvent finden Sie bei entsprechender Modulwahl darüber hinaus Arbeitsplätze in der Luft- und Raumfahrtindustrie und der Fahrzeug- und Zulieferindustrie.

Die wissenschaftliche Ausbildung befähigt Sie zudem zu einer Karriere in der Forschung an Universitäten und außeruniversitären Forschungszentren.

Veranstaltungs-Tipp: Jedes Jahr Ende November berichten Absolventinnen und Absolventen über ihren Berufseinstieg.

Wie bewerbe ich mich?

Der Masterstudiengang "Bauingenieurwesen" setzt einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss (z.B. Bachelor) im Bauingenieurwesen oder einem fachlich eng vewandten Studienfach voraus. Die genauen Zugangsvoraussetzungen und Bewerbungsfristen finden Sie in der Zugangsordnung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Bewerbungsabläufe für Studieninteressierte aus Deutschland/EU-Staaten und Studieninteressierte aus Nicht-EU-Staaten. Sie zählen als Nicht-EU-Bewerber*in, wenn Sie Ihren Bachelorabschluss im Nicht-EU-Ausland (bzw. Nicht-EWR-Ausland) absolviert haben UND Ihre Staatsangehörigkeit einem Land außerhalb der EU (bzw. EWR) angehörig ist.

Bewerbungszeiträume für Bewerber*innen aus NIcht-EU-Staaten:

  • für das Wintersemester:15. April bis 31. Mai
  • für das Sommersemester: 15. Oktober bis 30. November

Sie müssen sich für diesen Studiengang über uni-assist bewerben. Eine Anleitung finden Sie über den unten stehenden Link.

Bewerbungszeiträume für Bewerber*innen aus Deutschland/EU-Staaten:

  • für das Wintersemester: 1. Juni bis 15. Juli
  • für das Sommersemester: 1. Dezember bis 15. Januar

Im Bewerbungszeitraum ist ein Online-Bewerbungsportal freigeschaltet, über das Sie sich direkt bei der Leibniz Universität Hannover bewerben.
 

Einführungsveranstaltungen und weitere Infos zum Studienstart

Ihr Kontakt

© FBG/C.Bierwagen
Studiendekanat Bauingenieurwesen
Sprechstunde Mo. 11-13 Uhr, auch telefonisch über +49 511 762 4755 und +49 511 762 19194
Adresse
Callinstraße 34
30167 Hannover
Gebäude
Raum
© FBG/C.Bierwagen
Studiendekanat Bauingenieurwesen
Sprechstunde Mo. 11-13 Uhr, auch telefonisch über +49 511 762 4755 und +49 511 762 19194
Adresse
Callinstraße 34
30167 Hannover
Gebäude
Raum