Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
Konstruktiver Ingenierbau
Wasser und Umwelt
Geodäsie und Geoinformatik
Weitere Einrichtungen
Kontakt

Studiengang Konstruktiver Ingenieurbau (M. Sc. im Fernstudium)

© FBG/C. Bierwagen

Studierende des Fernstudiengangs "Konstruktiver Ingenieurbau" finden hier alle Informationen und Kontakte zum Studium.

Information für Studieninteressierte: Eine Bewerbung für diesen Studiengang ist nicht mehr möglich. Die Inhalte werden ab dem Wintersemester 2019/20 im "Fernstudium Bauingenieurwesen (Vertiefung Konstruktiver Ingenieurbau)" vermittelt.


Anmeldung Ihrer Module für das SoSe 2019

Bitte reichen Sie Ihre Modulwahl für das SoSe 2019 bis 31.03.2019 im Studiendekanat ein:


MASTERSTUDIUM UND EINZELKURSSTUDIUM

Masterstudium

Das berufsbegleitende Fernstudium bietet E-Learning-gestützte Module des Masterstudiengangs Konstruktiver Ingenieurbau (akkreditiert 2009/2016) an. Grundlage des Studiengangs sind die Studienregularien des Präsenzstudiengangs.

Studierende wählen aus den vier Kompetenzbereichen Pflicht- und Wahlpflichtmodule im Umfang von 90 LP aus und bearbeiten diese. Außerdem sind eine Seminar- und eine Masterarbeit im Umfang von zusammen 30 LP anzufertigen. Das Studienmaterial ist für das Fernstudium aufbereitet. Die Dozenten der beteiligten Institute betreuen die Teilnehmer semesterbegleitend.


Das Masterstudium Konstruktiver Ingenieurbau umfasst 120 Leistungspunkte (LP):

  • 15 Module einschließlich Prüfung (15 Module * 6 LP = 90 LP)
  • eine Seminararbeit (5 LP)
  • eine Masterarbeit (25 LP).

Dies entspricht bei einem Vollzeitstudium Studien- und Prüfungsleistungen im Umfang von vier Semestern. Das Studium schließt mit dem international anerkannten Grad Master of Science ab, der eine wissenschaftliche Laufbahn einschließlich Promotion ermöglicht.


Der Studienbeginn ist jeweils im April und Oktober, Bewerbungsschluss für das Sommersemester ist am 15.1. und für das Wintersemester am 15.7.

Es ist möglich zunächst im Einzelkursstudium Module zu belegen und sich in einem der nachfolgenden Semester in den Masterstudiengang Konstruktiver Ingenieurbau M. Sc. zu immatrikulieren.

Bewerbung

Das Fernstudium Konstruktiver Ingenieurbau (M. Sc.) an der Leibniz Universität Hannover ist zulassungsbeschränkt. Voraussetzung für die Zulassung ist unter anderem ein Bachelorabschluss im Bauingenieurwesen oder ein gleichwertiger Abschluss (Fachhochschule/Universität). Näheres regelt die Zugangsodnung (ab WS 19/20).

Reichen Sie Ihre Online-Bewerbung für das Wintersemester bis zum 15.07. und für das Sommersemester bis zum 15.01. einschielßlich folgender Unterlagen ein:

  • Hochschulzugangsberechtigung
  • Diplom-/Bachelorurkunde (beglaubigte Kopie) 
  • Diplom-/Bachelorzeugnis (beglaubigte Kopie)
  • Angaben zur Berufstätigkeit
  • Lebenslauf
  • ggf. weitere Unterlagen

Nach Eingang der Bewerbung prüfen wir die Zulassungsvoraussetzungen und Sie erhalten einen Zulassungs- oder Ablehnungsbescheid. Im Fall Ihrer Zulassung wird die Einschreibung beim Immatrikulationsamt nach Einzahlung des Semesterbeitrags vollzogen. Anschließend melden Sie Ihre Module des kommenden Semesters über das Studiendekanat an:

  • Anmeldeschluss: 31.03. für das Sommersemester und 30.09. für das Wintersemester.
  • Rückmelder senden ebenfalls eine Modulanmeldung an das Studiendekanat.

Einzelkursstudium

Wenn Sie Ihre Kenntnisse nur in bestimmten Themengebieten vertiefen möchten, ist das Einzelkursstudium für Sie geeignet. Sie bearbeiten ein oder mehrere Module ähnlich wie im Fernstudium, erhalten aber als Einzelkursteilnehmer an der Leibniz Universiät Hannover den Status Gasthörer und sind nicht immatrikuliert.


Grundlage des Einzelkursstudium sind ebenfalls die Regularien des Präsenzstudiengangs sowie die Gebührenordnung des Fernlehrangebots, die die Erhebung von Kursgebühren regelt.

Die erfolgreich absolvierten Fernstudienmodule können Sie sich zu einam späteren Zeitpunkt auch im Rahmen des Masterstudiums an der Leibniz Universität Hannover anrechnen lassen.

Voraussetzung für die Teilnahme an einzelnen Modulen ist ein abgeschlossenes Ingenieurstudium im Bereich Bauwesen oder verwandten Fachdisziplinen. Nähere Informationen erteilen wir Ihnen gerne auf Anfrage.


Das Einzelkursstudium ist ein kostenpflichtiges Weiterbildungsangebot der Leibniz Universität Hannover. Die Teilnahme an einem Modul im Einzelkursstudium kostet zwischen 300 und 400 Euro. Über die zu zahlenden Kursbeiträge erhalten Sie zu Beginn des Semesters eine gesonderte Rechnung.

Reichen Sie Ihre Anmeldung zu den Modulen für das Sommersemester 2019 bis zum 31.03. einschließlich folgender Unterlagen ein:

  • Erstanmeldung: Anmeldeformular und Diplom-/Bachelorurkunde (einfache Kopie)
  • Rückmeldung: Ausschließlich Anmeldeformular

Zu Beginn des Semesters erhalten Sie einen Gasthörerausweis.

Anmeldung

Das Einzelkursstudium Konstruktiver Ingenieurbau ist ein kostenpflichtiges Weiterbildungsangebot der Leibniz Universität Hannover. Voraussetzung für die Teilnahme an einzelnen Modulen ist ein abgeschlossenes Ingenieurstudium im Bereich Bauwesen oder verwandten Fachdisziplinen. Nähere Informationen erteilen wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Reichen Sie Ihre Anmeldung zu den Modulen für das Wintersemester bis zum 30.09. und für das Sommersemester bis zum 31.03. einschließlich folgeder Unterlagen ein:

  • Erstanmeldung: Anmeldeformular und Diplom-/Bachelorurkunde (einfache Kopie)
  • Rückmeldung: Ausschließlich Anmeldeformular

Zu Beginn des Semesters erhalten Sie einen Gasthörerausweis.

SEMESTERPLANUNG

Hier finden Sie neben dem Musterstudienplan und Terminen die Modulübersicht und  einen Vordruck, mit dem Sie Ihr aktuelles Semester oder Ihr gesamtes Masterstudium planen können.

Die Beschreibungen zu den Inhalten der Module finden Sie im Modulkatalog.

Bei umfangreicher Berufstätigkeit empfiehlt sich ein Masterstudium in Teilzeit.


KURSABLAUF UND PRÜFUNGEN

  • Semesterbeginn

    In der ersten Woche des Semesters (Anfang April, Anfang Oktober) werden die Studienunterlagen zu den Kursen bereitgestellt. Die Dozenten senden den Studierenden einen Informationsbrief mit den erforderlichen Angaben. Das Studienmaterial der einzelnen Kurse steht in unterschiedlicher Form zur Verfügung:

    • Studieneinheiten, Aufgaben und Lösungen auf der Lernplattform studIP
    • Studieneinheiten auf den Internetseiten der Institute
    • Studienmaterial in Form eines Buches und zusätzlichem Vorlesungs-Material im Internet
    • Studienbriefe als Briefversand.
  • Fernstudienphase

    Die Studierenden bearbeiten das Studienmaterial sowie die Aufgaben und fertigen ggf. eine Hausarbeit an. Die Lernkontrolle der eigenständigen Bearbeitung des Studienmaterials kann unterschiedlich ablaufen:

    • Lösung der Musteraufgaben, eigene Kontrolle anhand von Musterlösungen
    • Lösung und Einsendung der Aufgaben, Korrektur durch den Dozenten
    • Bearbeitung einer umfangreichen Hausarbeit, Korrektur durch den Dozenten.
  • Prüfungen

    Jeder Kurs schließt mit einer Prüfung an der Leibniz Universität Hannover ab.

    Die Prüfungen finden während der Semesterferien im Februar/März sowie Ende Juli/August/September i.d.R. an einem Werktag statt. In Ausnahmefällen kann der Prüfungstermin auch an einem Samstag sein. Es gibt für die Prüfungen einen Erst- und einen Wiederholungstermin.

    Die Prüfungen werden  in den Räumen der Leibniz Universität Hannover durchgeführt.

    Für Masterstudierende ist die Prüfungsteilnahme Pflicht.

    Mögliche Prüfungsformen sind:

    • Klausur
    • Hausübung und Kolloquium
    • mündliche Prüfung.

     

    Kursabschluss Einzelkursstudium

    Für Studierende, die am Einzelkursstudium teilnehmen, besteht keine Teilnahmepflicht an den Prüfungen. Nach Beendigung der Kurse können Kursbescheinigungen mit einer Bewertung ausgestellt werden, sofern Aufgaben zur Korrektur eingereicht wurden.

     

     


STUDIENABSCHLUSS (MASTERSTUDIUM)

Für den Abschluss des Studiums sind 15 erfolgreich abgeschlossene Module, eine Seminararbeit und eine Masterarbeit erforderlich.

Seminararbeit

Während der Fernstudienphase können Sie bereits mit der Seminararbeit beginnen. Sie nehmen dazu Kontakt mit dem Studiendekanat oder einem Institut auf, das die Arbeit betreuen soll. Nach Klärung des Themas und der Modalitäten erfolgt die Anmeldung beim Prüfungsamt.

Für die Seminararbeit sind 4 Wochen Bearbeitungszeit vorgesehen.

Masterarbeit

Zum Ende des Masterstudiums fertigen Sie eine Masterarbeit an. Sie nehmen dazu Kontakt mit dem Studiendekanat oder einem Institut auf, das die Arbeit betreuen soll. Nachdem die Modalitäten geklärt sind, erfolgt die Anmeldung beim Prüfungsamt.

Für die Masterarbeit sind 6 Monate Bearbeitungszeit vorgesehen.

Master of Science

Nach Prüfung aller erbrachten Leistungen erhalten Sie von der Leibniz Universität Hannover den Titel Master of Science (Bauingenieurwesen). Er berechtigt zur Promotion an allen deutschen Hochschulen.


STUDIENREGULARIEN

Die Zugangs- und Zulassungsordnung regelt den Zugang und die Zulassung zum Masterstudium.

Die Prüfungsordnung enthält alle Regelungen und Zuständigkeiten für die Prüfungen und die dazu gehörenden Prüfungsverfahren.

Die Gebührenordnung listet die Gebühren auf, die für ein Einzelkursstudium anfallen.


BERATUNG UND HILFE

Die Fernstudienkurse werden von verschiedenen Instituten der Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie angeboten und betreut. Die Betreuung erfolgt durch Dozenten und Betreuer der Institute. Die Dozenten stehen Ihnen per E- Mail oder Telefon für Beratungen zur Verfügung. Sie können sich darüber hinaus an folgende Ansprechpartner wenden:

IHR KONTAKT

Studiendekanat Bauingenieurwesen
Sprechstunde Di. 11-12 Uhr, R. 239 (3407)
Adresse
Callinstraße 34
30167 Hannover
Gebäude
Studiendekanat Bauingenieurwesen
Sprechstunde Di. 11-12 Uhr, R. 239 (3407)
Adresse
Callinstraße 34
30167 Hannover
Gebäude