Leibniz Universität Hannover Main Leibniz University Website
Structural Engineering
Water and Environmental Engineering
Geodesy and Geoinformatics
Further facilities
 
FacultyNews and Events
Die Nacht, die Wissen schafft

Die Nacht, die Wissen schafft

Blick auf blau und grün angestrahlte Versuchshallen bei Nacht. Blick auf blau und grün angestrahlte Versuchshallen bei Nacht. Blick auf blau und grün angestrahlte Versuchshallen bei Nacht. © FBG / E. Mentzel

Alle zwei Jahre im November öffnet die Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie einen ganzen Abend lang ihre Türen für interessierte Besucherinnen und Besucher.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Institute präsentieren Einblicke in die aktuelle Forschung - mit Führungen, Vorträgen und Ausstellungen.

Kinder und Erwachsene sind eingeladen, bei Mitmachaktionen einmal selbst in die Rolle eines Bauingenieurs oder einer Geodätin zu schlüpfen.

Die Aktionen fanden in den letzten Jahren an drei Standorten statt:

FORSCHUNGSCAMPUS MARIENWERDER

Einblicke in das Bau- und Umweltingenieurwesen:

  • Führungen (3D-Wellenbecken, Großer Wellenkanal, Testzentrum für Tragstrukturen)
  • Experimente
  • Ausstellungen
  • Mitmachaktionen & Quiz

Forschungscampus Marienwerder
Merkurstraße 11-13
30419 Hannover

Stadtbahn Linie 4 (Richtung Garbsen) bis Haltestelle "Schönebecker Allee", 
weiter mit dem Shuttle-Bus (Haltepunkt direkt am Parkplatz an der Stadtbahn-Haltestelle) oder zu Fuß (ca. 5min)

© FBG / C. Bierwagen
Aufnahme des Testzentrum Tragstrukturen Hannover Aufnahme des Testzentrum Tragstrukturen Hannover Aufnahme des Testzentrum Tragstrukturen Hannover © FBG / C. Bierwagen
© FBG / C. Bierwagen

CAMPUS SCHNEIDERBERG

Bau- und Umweltingenieurwesen hautnah:

  • Experimente und Mitmachaktionen
    Institut für Geotechnik (Versuchshalle neben dem Hochhaus Appelstr. 9a)
  • Blick in das Virtual-Reality-Labor
    Institut für Baumanagment und Digitales Bauen (Hochhaus Appelstr. 9a, 5.OG)  

Standort Appelstraße
Appelstr. 9A / 11A
30167 Hannover

Stadtbahn Linie 4 (Richtung Garbsen) oder Linie 5 (Richtung Stöcken) bis Haltestelle "Schneiderberg", 
weiter mit dem Shuttle-Bus (Haltestelle in der Straße Schneiderberg) 
oder zu Fuß (ca. 5min)

Ein Mann und zwei Frauen betrachten eine Bauwerkssimulation im X Lab. Ein Mann und zwei Frauen betrachten eine Bauwerkssimulation im X Lab. Ein Mann und zwei Frauen betrachten eine Bauwerkssimulation im X Lab. © FBg / C. Bierwagen

Einblicke in die Geodäsie und Geoinformatik:

  • Blick in die Sterne
  • Experimente
  • Mitmachaktionen
  • Vorträge
  • Ausstellungen  

Eckgebäude Schneiderberg/Nienburger Straße (Messdach)
Nienburger Straße 1
30167 Hannover  

Stadtbahn Linie 4 (Richtung Garbsen) oder Linie 5 (Richtung Stöcken) bis Haltestelle "Schneiderberg"  

© O. Wage
Blick ins 3D-Labor des Geodätischen Instituts Blick ins 3D-Labor des Geodätischen Instituts Blick ins 3D-Labor des Geodätischen Instituts © J. Unger
Das Messdach der Geodäsie bei Nacht Das Messdach der Geodäsie bei Nacht Das Messdach der Geodäsie bei Nacht © J. Unger