Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
Konstruktiver Ingenieurbau
Wasser und Umwelt
Geodäsie und Geoinformatik
Weitere Einrichtungen
 
FakultätNews & VeranstaltungenNews
Großer Erfolg bei Betonkanu-Regatta

Großer Erfolg bei Betonkanu-Regatta

© IfB
Das Team der Leibniz Universität Hannover mit ihrer preisgekrönten "Welfenkutsche".
© IZB/Christopher Neundorf
Die Welfenkutsche mit ihren Pferden
© IZB/Sascha Steinbach
Das Damen-Team erreichte mit dem Rennboot "Stute Schneider" den 2. Platz.
© IZB/Christopher Neundorf
Siegerehrung

Die Fakultät freut sich mit den Studierenden des Studiengangs Bau- und Umweltingenieurwesen, die am 10. Juni 2022 bei der 18. Internationalen Betonkanu-Regatta in Brandenburg an der Havel äußerst erfolgreich angetreten sind. Sie holten sich den Sieg in der "Offenen Klasse" und den zweiten Platz beim Rennen der Damen.

Mit der "Hannoveraner Welfenkutsche" verteidigte das Team den Titel in der Offenen Klasse, in der besonders phantasievolle Betonkonstruktionen ausgezeichnet werden. Selbst kleine Requisiten wie die "Schneider Bautabellen" hatten die Studierenden aus Beton gebaut.

Für die "Welfenkutsche" haben sich die Studierenden auch eine nachhaltige Nachnutzung überlegt: Unter anderem werden die Schwimmkörper zu Blumenkübeln umfunktioniert. Andere Teile werden voraussichtlich ausgestellt.

"Dies ist ein großartiger Erfolg für unsere Studierenden, die nicht nur mit ihren technischen Lösungen und ihrem sportlichen Einsatz das große internationale Publikum begeistert, sondern vor allem durch ihren großartigen Teamgeist als Botschafter des ‚Hannover-Spirits‘ gewirkt haben", freute sich Prof. Dr.-Ing. Michael Haist, Leiter des Instituts für Baustoffe. 

Sieben Monate hatte das Team aus Studierenden des Bachelorstudiengangs Bau- und Umweltingenieurwesens mit Unterstützung zweier Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Baustoffe die Boote geplant und gebaut.

Insgesamt traten rund 80 Teams aus 30 Institutionen mit 45 Rennkanus aus Beton bei der diesjährigen Regatta an. Darunter auch Teams aus den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, der Türkei, Ungarn und Polen.

Die Betonkanu-Regatta findet in der Regel alle zwei Jahre statt. Voraussichtlich ab November 2023 haben Studierende des Bachelor-Studiengangs Bau- und Umweltingenieurwesens Gelegenheit als neues Team kreativ zu werden und den Titel zu verteidigen.

Weitere Bilder und Videos von der Regatta: