• Zielgruppen
  • Suche
 
Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie

Wasser und Umwelt

Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie

 

Das Wasserwesen umfasst die Bereiche Wasserbau, Küsteningenieurwesen, Siedlungswasserwirtschaft, Abfalltechnik, Wasserwirtschaft, Hydrologie und Strömungsmechanik. Es hat in Hannover eine große Tradition und auch international eine herausragende Bedeutung.

 

Es existieren einmalige Versuchseinrichtungen (z.B. weltweit größter Wellenkanal) sowie funktionierende Netzwerke (u.a. Forschungszentrum Küste). Die Aufgabenfelder der Risiko- und Vulnerabilitätsabschätzung infolge umweltrelevanter und geophysikalischer Naturgefährdungen (Tsunamis, Sturmfluten, Hochwasserereignisse) sind gerade auch im Zusammenhang mit dem globalen Klimawandel hochinnovativ und zukunftsträchtig.

 

Ebenso bietet auch die Verfahrens- und Prozessentwicklung von Abwasserreinigungs- und Abfallbehandlungsprozessen, neue Technologien der Bioenergiegewinnung sowie Konzepte zur Kreislaufschließung und Wiederverwendung von Abwasser und Abfall nachhaltiges Innovationspotential. Weitere Forschungsschwerpunkte sind z.B. die Vorhersage von Hochwasser und Dürre, die mathematische Modellierung von Stoff- und Wärmeausbreitung in Grund- und Oberflächenwasser, die Entwicklung von Bewirtschaftungsstrategien für aride Gebiete zum nachhaltigen Umgang mit der knappen Ressource Wasser.