Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
Konstruktiver Ingenieurbau
Wasser und Umwelt
Geodäsie und Geoinformatik
Weitere Einrichtungen
Kontakt

SchülerTalentAkademieGeodäsie

Jetzt neu als Teil der "Gauß-AG" in den Oster- und Herbstferien: Die SchülerTalentAkademie Geodäsie (STAG) richtet sich an interessierte und vor allem neugierige Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse, die z. B. wissen wollen, wie man aus Satellitendaten berechnen kann, wie sich Umwelt und Klima auf der Erde ändern, oder wie 3D-Modelle entstehen. Spaß am gemeinsamen Experimentieren und Analysieren setzen wir voraus! Dabei werdet ihr direkt von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Fachbereich Geodäsie und Geoinformatik betreut.

 

Kurzinformation

Wie kann ich teilnehmen?

  • Die Anmeldung zur STAG/Gauß-AG Geodäsie erfolgt über das Schulportal der Leibniz Universität: http://go.lu-h.de/gauss_gug
  • Um eine individuelle Betreuung zu ermöglichen, vergeben wir max. 25 Plätze.
  • Gut zu wissen: Bei regelmäßiger Teilnahme kannst in Absprache mit uns und deiner Schule (Kontaktlehrer/in) Punkte für das MINT-EC-Zertifikat erhalten.

Wann findet die Gauß-AG/STAG statt?

  • zweimal im Jahr im Rahmen der "Gauß-AG" (Osterferien und Herbstferien)
  • jeweils an vier Vormittagen ab 9 Uhr

Wo findet die Gauß-AG/STAG statt?

  • Der Treffpunkt ist das Geodätische Institut Hannover (GIH), an der Nienburger Str. 1. Durch den Eckeingang gegenüber der Üstra-Haltestelle "Schneiderberg/Wilhelm-Busch-Museum" kannst Du das Gebäude betreten. (zum Standortfinder)
Jetzt den aktuellen Flyer downloaden
Nächster Start-Termin: 18. März 2024

Die Themen der STAG

1. Klimawandel verstehen und berechnen (Herbstferien)

Über 1700 Satelliten umkreisen die Erde und liefern Daten - auch über den Zustand unseres Planeten. Auf dieser Basis berechnen Geodätinnen und Geodäten, wie sich Umwelt und Klima auf der Erde ändern: Wie stark schmilzt das Eis an den Polen? Wie ändert sich das Klima in verschiedenen Regionen? Wie verändert sich die Besiedlung, weil sich die Umwelt geändert hat? Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen die aktuelle Forschung kennen und führen eigene Analysen unter Anleitung durch.

© ife

2. Virtuelle Welten (Osterferien)

Stadtmodelle, Computerspiele und Navigationssysteme nutzen 3D-Modelle. Bei der SchülerTalentAkademie Geodäsie lernst Du, welche Daten für die 3D-Modellierung nötig sind, wie Du an diese Daten kommst und wie Du sie verarbeitest. Am Ende kannst Du nachvollziehen, wie die Modelle entstehen.

Punktwolke der Lutherkirche in Hannover (Nordstadt).

Eindrücke aus der STAG

Geodäsie und Geoinformatik - was ist das eigentlich?
Einblicke ins Studierendenleben

Noch mehr Forschen im Team: Einsteins Enkeltöchter / Gauß AG plus

© FBG/C. Bierwagen

Ein besonderes Angebot für alle, die schon an der STAG/Gauß-AG teilgenommen haben und nun in einem kleinen Team über mehrere Monate an einem eigenen Projekt forschen wollen.

  • Einsteins Enkeltöchter: ist ein Projektkurs speziell für Oberstufenschülerinnen, die sich für naturwissenschaftlich-technische Studiengänge interessieren.
  • Gauß-AG plus: richtet sich an Oberstufenschülerinnen und -schüler.

Beide Programme beginnen mit einer Einführungsveranstaltung, bei der sich die Teilnehmenden kennenlernen und ein Team (2-5 Personen) bilden.

Sie forschen dann etwa sechs Monate lang in ihrer Freizeit gemeinsam an einem eigenen Projekt. Zum Beispiel hat eine Gruppe an der Weiterentwicklung einer Navigations-App fürs Radfahren gearbeitet. Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen das Team. Das Projekt endet mit einer Präsentation beim Schultag an der Leibniz Universität.

Wenn du Interesse hast, dann melde dich über die unten stehenden Links beim Team von uniKIK. Wenn du noch keine Team-Partner hast, ist das kein Problem.


Kontakt zum Team der SchülerTalentAkademie Geodäsie

Prof. Christian Heipke
Prof. Christian Heipke